Alle Rechtsanwälte Japan Online. Die größte rechtliche Portal Anwälte.


Die Prüfung für Japanisch der Universität der Zulassung


Die Prüfung für Japanisch Hochschulzugang für Internationale Studierende, mehr gemeinhin als einfach die Prüfung für den japanischen Universität Eintritt (EJU) ist eine standardisierte Prüfung, die begann im Jahr als Ersatz für sowohl den Japanese Language Proficiency Test (JLPT) und die Allgemeine Prüfung für Ausländische Studenten, von denen die letztere ist nicht mehr verabreichtEs hat sich schnell zu einem der standard-Aufnahme-test für nicht-japanische Studierende, die Bewerbung für ein Studium in Japan, entweder an der Bachelor-oder Diplom-Ebene. Es wird verwaltet durch die Japan Student Services Organization (JASSO), einer Unabhängigen Verwaltungsbehörde unter dem Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie (MEXT). Der test ist in Erster Linie ein test der Englischkenntnisse, ähnlich wie der JLPT, sondern integriert auch verschiedene Fachprüfungen. Das konkrete Thema tests benötigt, hängt von den Universitäten, zu denen die test-taker wird die Anwendung, aber die Möglichkeiten, als der test: Japanisch als Fremdsprache, Naturwissenschaften (Physik, Chemie und Biologie), in Japan und in der Welt (a test of liberal arts Argumentation Fähigkeit), und Mathematik. Es gibt mehrere Test-Standorten verteilt in ganz Japan. Darüber hinaus gibt es derzeit test-sites in mehreren asiatischen Ländern, mit der bemerkenswerten Ausschluss von Festland China und Macao. Es gibt derzeit keinen test, mit Standorten in Europa, Afrika, Nordamerika oder Südamerika.

Bewerber zu japanischen Hochschulen, die aus diesen Regionen in der Regel nach Japan Reisen, wenn Sie sind erforderlich, um die EJU.